Unicef Luxembourg

gemeinsam für kinder

Jedes Kind hat das Recht, in einer Umgebung aufzuwachsen, die es vor Gewalt, Ausbeutung, Misshandlung und Diskriminierung bewahrt. Trotzdem arbeiten schätzungsweise fast 246 Millionen Kinder unter ausbeuterischen Bedingungen; 1,2 Millionen Kinder werden jährlich Opfer von Kinderhandel und 300.000 Kindersoldaten werden in bewaffnetete Auseinandersetzungen hineingezogen.

Millionen weiterer Kinder fallen in Gemeinden, in Schulen und anderen Einrichtungen der Gewalt, der Ausbeutung und der Misshandlung zum Opfer.

Die Maβnahmen von UNICEF basieren auf der Kinderrechtskonvention, der Erklärung der Millenniums-Ziele und zahlreicher internationaler Menschenrechtsvereinbarungen.
UNICEF verfolgt folgende Wege, um diese Ziele erreichen zu können:

Einsatz zugunsten der Schaffung eines schützenden Umfeldes für Kinder, in Zusammenarbeit mit Regierungen, nationalen sowie internationalen Organisationen, mit dem Privatsektor und mit der Zivilgesellschaft

Beitrag zur Verwirklichung einer beschützenden Umwelt für Kinder, etwa durch die Unterstützung von Gesetzesvorhaben und das Umsetzen von Programmen gegen Kinderarbeit

Lancieren von Sensibilisierungskampagnen, um den Ursachen der Ausbeutung von Kindern durch eine Veränderung der Denkweisen und Traditionen entgegenwirken zu können
Engagement für die Resozialisierung von Kindersoldaten und für die Wiedervereinigung von Familien nach Katastrophen

Verbundene Projekte

  • Closed
    Schutz

    Georgien

    Projekt Kannerliicht 2012

    Das von UNICEF-Luxemburg in Georgien unterstützte Projekt sieht vor, sämtlichen pflegebedürftigen Kindern, und insbesondere Kinder mit Behinderung, der Region Kakheti eine optimale Entwicklung und soziale Inklusion zu gewährleisten.

    Lat/Lon: 41.6975, 44.7913

    _MG_3800_220x106.jpg

    Weiterlesen >

En apparté...

Newsletter

Warum registrieren?

Nvision S.A. — © 2009 Unicef Luxembourg